Diverse

Krematorium Friedental

Wie sieht ein Krematorium aus? Es ist eine Hightech-Anlage (den Neubau brauchte es, um Umweltauflagen einzuhalten), doch möchte man nicht an seine Funktion erinnert werden, sondern Trost finden und Abschied nehmen. Deswegen ist das Krematorium Friedental ein ruhiger, fast ganz geschlossener Steinkubus. Vom Besprechungsraum geht der Blick aus einem einzigen grossen Fenster über den ganzen Fried-Hof, in den sich der grüne Valser Granit farblich einfügt. Der Künstler Hubert Hofmann hat den Eingang gestaltet. Die Aussenwand des schmalen Gangs ist spiegelglatt poliert und täuscht eine Fortsetzung des Raumes vor, als Bild des Überganges vom Diesseits ins Jenseits.

Auftragsart

Direktauftrag

Bauherr

Privat

Fertigstellung

2004

Adresse

Ibachstrasse 2
6004 Luzern

Fotograf

  • Walter Mair

Krematorium Friedental, Ibachstrasse 2, 6004 Luzern